Bezirks-Katastrophenhilfszug-Traunstein

Am späten Nachmittag des 12. Januar wurden wir vom BFK Pongau zum Bezirks-Katastrophenhilfszug alarmiert. Es wurde von OFK Stv. OBI Grünwald Gerhard eine Truppe von sieben Mann zusammengestellt.

Um 05:30 des 13. Januar traten die Kameraden die Reise nach Traunstein(Deutschland) an. Der Zug des Pongaus wurde in Pfarrwerfen zusammengestellt und rückte im Konvoi aus.

Traunstein und die Umgebung wurde zum Katastrophengebiet erklärt, da die Schneelast auf den Dächern zu hoch wurde. Der Zug wurde in Gruppen unterteilt und jede Gruppe wurde auf ein Objekt angesetzt.

Die FF Altenmarkt stand mit den Kameraden aus Pfarrwerfen, Radstadt, St. Johann und Flachau/Reitdorf im Einsatz.

Unsere Kameraden traten noch am gleichen Tag die Heimreise an.
Einsatztyp: KAT-Zug Pongau
Ort: Traunstein(Deutschland)
Alarmierung: Telefonisch
Einsatzleiter: AFK 3 Pongau
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: LF
Im Einsatz: FF Altenmarkt

Werbeanzeigen