Rüstlösch Altenmarkt

dsc_0518


Ein Rüstlöschfahrzeug ist sowohl im Brand- als auch im technischen Einsatz einsetzbar. Durch seine Vielzahl an Rettungsgeräten, Werkzeugen und Seilwinden ist es für jegliche Art von technischen Einsätzen hervorragend gerüstet und bietet zugleich einen Brandschutz aufzubauen. Im Brandfall sind vor allem der Wasser- und Schaumtank sowie die diversen wasserführenden Armaturen von Bedeutung.

Technische Infos:

  • Taktische Bezeichnung: RLF-A 2000/200 (Rüstlöschfahrzeug mit Allrad, 2000 L Wasser und 200 L Schaum)
  • Funkrufname: Rüstlösch Altenmarkt
  • Baujahr: 1996
  • Marke: Mercedes
  • HZG: 16000 kg
  • Leistung: 200 kW
  • Sitzplätze: 9

Ausstattung:

  • Mobil- und 2 Handfunkgeräte
  • Handscheinwerfer
  • Arbeitsmesser
  • 3 Atemschutzgeräte, 200 Bar mit Fluchthauben
  • Einbaupumpe
  • Wasserwerfer
  • Hochdruckhaspel mit Schnellangriff
  • Diverse wasserführende Armaturen (Druckschläuche, Verteiler…) inkl. Schaumangriff und Hochdruck
  • Fasspumpe
  • Umfüllpumpe
  • Kofferpumpe für brennbare Flüssigkeiten
  • Tauchpumpe
  • Hydraulikaggregat mit hydraulischen Rettungsgerät (Schere, Spreizer, Pedalschneider, Rettungszylinder, „Knapper“)
  • Einbauseilwinde mit 80 kN Zugkraft
  • Motorseilwinde
  • Greifzug mit 32 kN Zugkraft
  • Diverses Zubehör (Kantenreiter, Umlenkrollen…)
  • Hebekissen
  • Kanaldichtkissen
  • Motorkettensäge
  • Motorkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Trennschleifer
  • Korbtrage
  • Bergeplattform
  • Dreibein mit diversem Zubehör
  • 4-teilige Steckleiter
  • Notrettungsset
  • Sicherungsgeschirr
  • Hitzeschutzanzüge, Schutzstufe 2
  • Stromaggregat 13 kVA
  • Scheinwerfer mit Stativ
  • Lichtmast
  • Rettungs-, Arbeits- und Schnürleinen
  • Diverses Absperrmaterial (Winkerkelle, Faltdreiecke…)
  • LKW Anhängerkupplung